Header

Jugendschutz

Jugendschutz: Wir halten uns daran!

BMFSFJ-Aufkleber08

Das schreiben wir nicht nur. Das meinen wir auch so! Wir setzen alle gesetzlichen Vorschriften ausnahmslos mit aller Genauigkeit um. Dies betrifft sowohl die Regelungen zur Abgabe von alkoholischen Getränken und Tabakwaren an Jugendliche, als auch die Aufenthaltszeiten dieser. Wir werden sowohl vor dem Einlass, als auch während dem SEEBEBEN sowie vor dem Verkauf von alkoholischen Getränken allen Kontrollpflichten nachkommen. Stellen wir Verstöße fest, führt dies zum sofortigen Ausschluss der betroffenen Person von der Veranstaltung.

Dieses Vorgehen existiert schon so lange wie es das SEEBEBEN gibt. Trotzdem gibt es vereinzelt immer wieder Diskussionen am Einlass. Um Frust und Ärger vor Ort zu vermeiden empfehlen wir daher, folgende Informationen im Vorfeld sorgsam zu lesen. Im Zweifelsfall verwehren wir der betroffenen Person den Einlass. Auch dann, wenn sie ein gültiges Ticket besitzt.

Bist Du unter 18?

Dann kannst bis 00:00 Uhr bei uns bleiben. Ist Dir das zu kurz? Grundsätzlich kann durch folgendes Formular ein Erziehungsbeauftragter durch die Erziehungsberechtigten bestimmt werden. Die erziehungsbeauftragte Person muss über 18 Jahre alt sein und nimmt aufgrund einer Vereinbarung mit den Erziehungsberechtigten oder einem Vormund vorübergehend Erziehungsaufgaben wahr. Dazu kann auch die Betreuung von Kindern und Jugendlichen während einer Veranstaltung gehören. Die erziehungsbeauftragte Person muss während der gesamten Veranstaltung selbst vor Ort sein sowie sich in der Nähe der zu beaufsichtigenden Person befinden.

Eine entsprechende Vorlage für den sog. “Mutti Zettel” findest Du hier.
Solltest du unter 16 sein können wir dich nur in Begleitung deiner Eltern einlassen.

Alles verstanden? Wunderbar! Wenn nicht wende Dich bitte vor dem SEEBEBEN über unser Kontaktformular oder Facebook an uns. Gerne helfen wir Dir eventuelle Unklarheiten zu beseitigen.