Djs From Mars machen Mash-Up zu elektronischer Tanzmusik.

Ihr Stil ist eine 360°-Mischung aus jeder Art von Musikgenre, angereichert mit eignen “Alien”-Basslinies und Beats. Anfangs mixten sie Pop- und Rock-Hits nur für ihre eigenen Auftritte, schnell aber machten sie sich einen Namen in der Bootleg-Szene und sind mittlerweile weltweit bekannt. Ihre Videos haben auf YouTube haben über 100 Millionen Aufrufe, Tendenz steigend…

Ihre Skills wurden bald von Labels aus der ganzen Welt erkannt, wodurch Djs From Mars zahlreiche offizielle Remixe für David Guetta, Sean Paul, Pitbull, Coolio, Ennio Morricone, Fragma, Dirty Vegas und viele mehr anfertigen durften.

Ihre Tracks und Remixe finden sich regelmäßig in Sets von weltweit bekannten DJ-Größen wie David Guetta, Tiësto, Steve Aoki, Nicky Romero, Oliver Heldens, Afrojack, Carl Cox, Laidback Luke, Bob Sinclar und weiteren wieder.

Bereits im Jahr 2013 zählten Djs From Mars offiziell zu einer der beliebtesten Acts weltweit und bekamen einen Platz in den DJ MAG TOP 100 DJS.

2015 waren sie als Hauptfiguren in der GILLETTE-Werbekampagne “Shave Forth” zu sehen – das Werbevideo erreichte in wenigen Wochen 18 Millionen Aufrufe auf YouTube…

In den letzten 9 Jahren waren sie nonstop auf allen 5 Kontinenten unterwegs: USA, China, Indien, Australien, Japan, Kanada, Brasilien, Mexiko und Indonesien stehen auf der Liste ihrer letzten Touren, in Europa hat mittlerweile jedes Land einen „Marsbesuch“ erhalten. Mit einem Tourneeplan von durchschnittlich 100 Shows pro Jahr sind sie einer der meistgebuchten Acts in der gesamten DJ-Szene.

Seit einigen Jahren arbeiten sie ebenso an eigenen Veröffentlichungen, darunter eine in Deorro‘s Label Pandafunk, und Tracks auf EGO. Einer ihrer Songs “Gam Gam” stieg bis auf Platz 1 der Billboard Dance Chart in den USA.

2018 produzierten sie ein Megamashup für David Guetta mit seinen größten Hits. Guetta gefiel es so sehr, dass er den Mix auf seinem offiziellen YouTube-Kanal veröffentlichte. Sie begannen eine Zusammenarbeit mit dem französischen Top-DJ, die zu einigen Remixen für Guettas Set bei Ultra Miami 2019 führten, ebenso wie zu einem offiziellen Remix für seine Single “Stay”.

In der Zwischenzeit baten auch Steve Aoki und Tiësto das Duo, an einigen Megamashups der größten Hits zu arbeiten. Mit Tiësto kreierten sie ein Tribute-Bootleg von Coldplay und Aviciis “A Sky Full Of Stars” für Tiëstos Tomorrowland-Set im Jahr 2019.