Header

Deniz Koyu

Seit 2011 sorgt der akustische Gestaltenwandler Deniz Koyu mit seinem meisterhaften Umgang mit Tanzmusik für Furore auf den Tanzflächen. Als sich ständig weiterentwickelnder Künstler ist Deniz Koyu mit seinen perfekten Produktionen, seinen energiegeladenen Shows und innovativen Sounds eine Klasse für sich. Bekannt als Produzent – der Axwell & Ingosso, Alesso, dem verstorbenen Avicii, David Guetta und Nicky Romero zu seinen größten Fans zählt – ist Deniz das Genie hinter den Hits ‘Tung’, ‘Hertz’, ‘Bong’, ‘Follow You’ und hat Remixe für The Chainsmokers, Zedd, Miike Snow und David Guetta veröffentlicht. 2016 experimentierte Deniz mit neuen Sounds und Genres, als er begann, Musik auch unter dem Decknamen KO:YU zu veröffentlichen. Der alternativere Sound, der in den Dance-Pop-Bereich überging, brachte ihm noch mehr Fans, mit den herausragenden Tracks “Trippy”, “Don’t Wait” (feat Example) und “15 Sleeps”, die auf renommierten Labels wie Sony und Tiësto’s Musical Freedom veröffentlicht wurden.

Unter seinem ursprünglichen Namen baut Deniz Koyu weiterhin auf seinen Progressive House Wurzeln auf. Im Jahr 2018 veröffentlichte Deniz Koyu “Atlantis” auf Spinnin’ Records, das von der DJ-Elite gefeiert wurde und arbeitete später mit Nicky Romero am bahnbrechenden Track “Paradise” zusammen. Nach Remixen für Alesso, The Chainsmokers und Galantis ist Deniz Koyu einer der gefragtesten DJs, der auf den größten Bühnen der Welt bei Tomorrowland, Ultra, Creamfields, ADE und internationale Tourneen durch Europa, USA und Südostasien sowie als Special-Guest bei Alesso und KSHMR spielt.